Vegane Dan Dan Nudeln

von | 23. Sep 2022 | Hauptgerichte, Rezepte

Lust auf chinesisches Streetfood? Dan Dan Nudeln zaubern dir die köstlichen Aromen Szechuans direkt auf den Teller! Nudeln, veganes Hack und eine würzige Soße vereinen sich zur absoluten Geschmacksexplosion. Dieses Rezept wirst du lieben!

Hast du schon mal Dan Dan Nudeln gegessen? Ich bis vor kurzem nicht. Doch seit ist dieses Rezept bei meinen Freunden Sebastian und Tamara vom Blog Simply Vegan entdeckt habe, kommt es bei uns ständig auf den Tisch. Als wir gemeinsam beschlossen habe, Rezepte voneinander zu teilen, war für mich also klar: die veganen Dandan Nudeln müssen es sein!

Das Gericht ist sehr schnell gemacht und somit perfekt für stressige Tage. Noch viel besser: es schmeckt fast unverschämt gut. Ich konnte mich daran jedenfalls bisher nicht sattessen und bekomme gerade schon wieder Appetit.

Was sind Dan Dan Nudeln?

Bei Dan Dan Nudeln handelt es sich um ein traditionelles chinesisches Streetfood aus der Provinz Szechuan. Übersetzt bedeutet es so viel wie: Nudeln von der Stange. Genau genommen von der Bambusstange – denn die dienten Straßenhändlern früher als Transportmittel für ihre Zutaten. Rechts ein Körbchen mit Nudeln, links eines mit Geschirr, dazwischen noch ein paar Soßen, Gemüse und Hackfleisch: Alles hatte seinen Platz. Auch wenn Dan Dan Nudeln heute vielleicht eher im Restaurant serviert werden – noch immer zählt das Gericht zu den Klassikern der Szechuan-Küche. Zu den wichtigsten Zutaten gehören, neben Nudeln und Fleisch, vor allem bestimmte Würzmittel. Szechuanpfeffer, Chilis, asiatische Sesampaste und Sojasoße dürfen nicht fehlen – ebenso wie das chinesische Fünf-Gewürze-Pulver. Gemeinsam sorgen sie für den typischen Geschmack, der dieses Gericht so lecker macht.
Vegane Dan Dan Nudeln: Chinesisches Gericht mit Chili und Hack

Wie macht man Dan Dan Nudeln vegan?

Sebastian von Simply Vegan hat sich von dem chinesischen Original-Rezept inspirieren lassen und eine Version kreiert, die nicht nur vegan, sondern auch super einfach nach zu kochen ist. Das ist übrigens auch der Grund, weshalb ich den Blog und das Kochbuch der beiden so liebe: Sie schaffen es immer wieder, aus überschaubaren Zutaten tolle vegane Rezepte zu kreieren. Einen Blick ins Buch kannst du hier werfen: „Simply Vegan – Einfach Saisonal Kochen“ (Grüner Sinn Verlag).

Das Gute an Dan Dan Nudeln: Im Grunde sind alle Komponenten, bis auf das Fleisch, pflanzlicher Herkunft. Und Fleischalternativen gibt es heutzutage ja wirklich einige – die Herausforderung ist es da eher, sich für die richtige zu entscheiden. Darum gehe ich gleich noch einmal auf die einzelnen besonderen Zutaten ein und gebe dir konkrete Empfehlungen.

Vegane Dan Dan Nudeln: die wichtigsten Zutaten

Für dieses authentische chinesische Rezept musst du nicht mal in den Asialaden gehen. Du bekommst alle Zutaten im Supermarkt oder im Bioladen.

Veganes Hackfleisch: Rinderhack zu ersetzen, ist heutzutage ja wirklich ein Kinderspiel! Für dieses Rezept eignet sich am besten eine Variante aus dem Kühlfach auf Sojabasis. Mir sieht es in der Packung immer schon fast zu sehr nach Fleisch aus, aber in diesem Gericht punktet es auf jeden Fall.

Chiliöl: Wenn du nicht gerne scharf isst, koche lieber meine Reisnudeln mit Miso Sauce oder meine Nudelsoße aus frischen Tomaten. Chiliöl und Dan Dan Nudeln gehören nämlich einfach zusammen. Du kannst entweder, so wie ich, ein gekauftes Öl verwenden, oder es nach diesem Rezept selber machen.

Weizennudeln: Typisch für dieses Gericht sind dickere Weizennudeln. Super gut eignen sich daher Udonnudeln – ich habe aber auch schon Tagliatelle verwendet, was ebenfalls lecker war. Nur ganz dünne Reisnudeln würde ich eher nicht verwenden, da diese schnell kleben.

Fünf-Gewürze-Pulver: Für das charakteristische Aroma der Dan Dan Nudeln sorgt außerdem das so genannte Five Spice. Das ist eine fertige Gewürzmischung mit Szechuanpfeffer, Nelken, Sternanis, Zimt und Fenchel.

Sesampaste: Normalerweise wird die Soße mit chinesischer Sesampaste zubereitet. Wunderbar funktioniert aber auch Tahini, welches du inzwischen in fast jeder Drogerie bekommt. Wichtig: helles Tahini aus geschälten Sesamsamen verwenden.

Weitere leckere vegane Gerichte findest du hier:

Vegane Dan Dan Nudeln: Chinesische Nudeln mit Hack und Chili

Vegane Dan Dan Nudeln

Vegane Dan Dan Nudeln mit veganem Sojahack und würziger Chilisoße: Ein authentisches Rezept aus der Szechuan-Küche.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 4

Zutaten
  

Für die Soße

  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Sesamöl*
  • 2 EL Chiliöl*
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL weißes Tahini

Außerdem

  • 2 EL Sesamöl
  • 200 g veganes Hack z. B. auf Soja- oder Erbsenbasis
  • 1 TL Five Spice Gewüzmischung
  • 1 EL Sojasoße
  • 250 g Weizennudeln z. B. Udonnudeln
  • 50 g Erdnusskerne
  • 1 Frühlingszwiebel

Anleitungen
 

  • Für die Soße in einer Pfanne 2 EL Sesamöl erhitzen und die geschälten Knoblauchzehen durch eine Presse hineindrücken. Etwa drei Minuten rösten. Den Knoblauch dann in eine Schüssel geben. Das übrige Sesamöl (2 EL), Chiliöl, Sojasauce und Tahini dazu geben und alles gut miteinander vermischen.
  • In der Pfanne weitere 2 EL Sesamöl erhitzen und das vegane Hack hinzugeben. Für 8-10 Minuten kräftig anbraten. Abschließend mit dem Five Spice würzen, mit Sojasauce ablöschen und gut vermischen.
  • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Erdnusskerne grob hacken und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Nudeln abgießen und zusammen mit dem Hack in die Schüssel zur Sauce geben. Alles gut miteinander vermischen und auf zwei Schalen aufteilen. Die gehackten Erdnüsse und Frühlingszwiebeln darüber geben.

Notizen

*Tipp/ Anzeige: Ich empfehle dir, geröstetes Sesamöl zu verwenden. Du bekommst es, ebenso wie Chiliöl, Sojasoße und Tahini, zum Beispiel bei Reishunger und erhältst mit dem Code elisasreis ein Gratis-Produkt deiner Wahl zu deiner Bestellung.

Hast du mein Rezept ausprobiert?
Markiere mich gerne auf Instagram mit @elisa.brunke

Hast du mein Rezept ausprobiert?
Markiere mich gerne auf Instagram mit @elisa.brunke

Das könnte dir auch gefallen

Zitronen-Tiramisu im Glas

Zitronen-Tiramisu im Glas

Veganes Zitronen-Tiramisu im GlasDieses Zitronen-Tiramisu lässt Dessert-Träume wahrwerden! Cremig, fruchtig und leicht zugleich, entführt es dich auf einen geschmacklichen Kurzurlaub nach Italien. Eines meiner liebsten veganen Nachspeisen!Kein Urlaub in Sicht? Mit...

Soße aus frischen Tomaten

Soße aus frischen Tomaten

Nudeln mit Tomatensoße aus frischen TomatenHast du schon mal Tomatensoße aus frischen Tomaten gekocht? Es geht vielleicht schneller, Tomaten aus der Dose oder Passata zu verwenden – aber der minimale Mehraufwand lohnt sich! Probiere dieses einfache Rezept also...

Zwetschgenkuchen vom Blech

Zwetschgenkuchen vom Blech

Veganer Zwetschgenkuchen mit ZimtstreuselnDu suchst nach einem leckeren Rezept mit Pflaumen? Mein veganer Zwetschgenkuchen vom Blech könnte genau das sein, wonach du suchst! Mit Dinkelmehl, saftigem Obst und knusprigen Zimtstreuseln gehört er zu meinen absoluten...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating