Vegane Flødeboller mit Brezel-Crunch

Vegane Flødeboller mit Brezel-Crunch ist eine ganz besondere Leckerei: Dänische Schaumküsse mit knusprigem Keksboden, umhüllt von knackiger Schokolade. Dieses Rezept solltest du unbedingt probieren, wenn du Süßes liebst! Dieser Beitrag enthält Werbung.

Vegane Flødeboller habe ich das erste Mal in diesem Jahr gegessen. Genau genommen im September 2023 in Kopenhagen. Und ich muss sagen: Die dänische Süßigkeit, die dem deutschen Schaumkuss ähnelt, hat es mir sofort angetan! So sehr, dass ich mich zu Hause direkt selbst an die Entwicklung eines veganen Flødeboller Rezeptes gemacht habe. Der Clou: ein salzig-süßer Brezelboden und ein Überzug aus veganer Brezel-Schokolade.

Inspiriert wurde ich hier von der köstlichen iChoc Salty Pretzel, einer pflanzlichen Milchschokoladen-Alternative mit Suchtfaktor. Das gilt übrigens für alle Sorten der deutschen Schokoladenfirma! Wie wäre es zum Beispiel mit der White Vanilla, die ich super gerne zum Backen verwende, oder mit der leckeren Sorte Almond Orange? Auch meine Schoko-Brezel-Tarte solltest du nachbacken, wenn du süß-salzige Kreationen magst.

Vegane Flødeboller: dänische Spezialität mit Brezel-Boden und Schokolade

Vegane Flødeboller: Dänische Schaumküsse

Knusper-Boden, gezuckerter Eischnee und Schokolade: Dänische Flødeboller sind nichts anderes als Schaumküsse. Obwohl … das stimmt nicht ganz. Schokoküsse auf Dänisch unterscheiden sich doch ein kleines bisschen von der Variante, die es hierzulande im Supermarkt gibt. Häufig sitzt die luftige Schaummasse nämlich nicht auf einer Waffel, sondern auf einem Marzipan-Boden oder auf einem Plätzchen.

Die veganen Flødeboller, die ich in Kopenhagen bei glean gegessen habe, waren sogar noch mit Salzkaramell gefüllt. Tut mir leid, aber da können schnöde Dickmann’s echt einpacken!

Vegane Fødeboller mit iChoc Salty Pretzel Schokolade und Mini-Brezeln

Veganes Flødeboller-Rezept ohne Ei

Wie, um Himmels Willen, macht man denn nun aber Flødeboller ohne Ei!? Das habe ich mich am Anfang auch gefragt, doch im Grunde ist es gar nicht so schwer, das Hühnereiweiß im Original zu ersetzen. Und ehrlich gesagt finde ich pflanzlichen Eischnee auch wesentlich appetitlicher, zumal das Ganze ja nicht gebacken wird.

Der Ei-Ersatz meiner Wahl in diesem Rezept: Aquafaba, also das Einweichwasser von Kichererbsen. Ich backe sehr gerne mit dieser Flüssigkeit, da sie tolle Bindeeigenschaften hat und sich zu stabilem Schnee mit steifen Spitzen aufschlagen lässt. Genau das, was wir für dänische Flødeboller brauchen.

Vegane Eischnee-Türmchen aus Aquafaba: So sehen nackte Flødeboller aus

Veganer Eischnee aus Aquafaba

Damit dir die Füllung für die Schaumbomben perfekt gelingt, solltest du im Umgang mit Aquafaba ein paar Dinge beachten. Hier kommt daher noch eine kleine Schritt-für-Schritt Anleitung für festen veganen Eischnee.

1. Aquafaba kaufen

Alles, was du brauchst, ist eine Dose Kichererbsen. Diese gießt du durch ein feines Sieb über einer Schüssel ab, um die Flüssigkeit aufzufangen. Aus den Hülsenfrüchten kannst du Hummus machen oder ein leckeres Curry kochen. Zum Beispiel mein Blumenkohl-Curry mit karamellisiertem Räuchertofu.

2. Reduzieren

Für einen sehr festen Schnee solltest du Aquafaba auf die Hälfte reduzieren. Dazu kochst du es in einem kleinen Topf einmal auf und lässt es dann leise köcheln, bis die Menge sich exakt halbiert hat. Wiege es zwischendurch ab, falls du unsicher bist. In diesem Rezept starten wir mit 200 Gramm Aquafaba und reduzieren es auf 100 Gramm.

3. Kühlen

Nach dem Reduzieren lässt du den Sud kurz abkühlen. Dann deckst du das Gefäß mit Frischhaltefolie ab und stellst es über Nacht in den Kühlschrank.

Flødeboller mit veganer Eischnee-Füllung aus Aquafaba und Brezel-Schokolade

4. Vorbereiten

Mindestens eine Stunde vor Zubereitung der Flødeboller, holst du das Aquafaba aus dem Kühlschrank, um es auf Zimmertemperatur zu bringen. Dann gibst du die genötigte Menge in eine komplett saubere, fettfreie Schüssel. Dieser Schritt ist wichtig, denn die kleinste Fettspur in deiner Küchenmaschine kann den Eischnee ruinieren.

5. Aufschlagen

Verquirle die Flüssigkeit für 30 Sekunden auf niedriger Stufe mit Weinsteinpulver. Es ist die magische Zutat, die deinem veganen Eischnee die ultimative Standfestigkeit verleiht. Achtung: Nicht mit Weinstein-Backpulver verwenden. Ich nutze dieses Produkt (Affiliate-Link). Nun gibst du noch Zitronensaft hinzu und schlägst die Masse 8-10 Minuten auf höchster Stufe, bis sie weiß und dick glänzt und sich steife Spitzen bilden.

Dann lässt du in 2-3 Portionen langsam etwas Puderzucker einrieseln, während du die Masse für 2-3 Minuten weiter aufschlägst. Nun kannst du fortfahren, wie im jeweiligen Rezept angegeben.

Vegane Schaumküsse selber machen

Um vegane Schokoküsse zu machen, brauchen wir aber nicht nur pflanzlichen Eischnee. Um die charakteristische Füllung zu erzeugen, die an Marshmallow-Masse erinnert, wird noch ein simpler Zuckersirup zubereitet, der unter den Schnee geschlagen wird. Dadurch wird die Creme glänzend, süß und leicht zäh.

Nicht zu vergessen: Ein passender Boden, auf den die Füllung gespritzt wird, und eine richtig leckere vegane Schokolade. Ich habe mich hier für Brezel-Plätzchen und die iChoc Salty Pretzel Schokolade entschieden, also die doppelte Portion Brezel-Crunch. In Kombination mit der zart schmelzenden Glasur und der fluffigen Füllung, ergibt das einen tollen Kontrast. Und dann noch die Mischung aus süß und salzig: mmmh!

Dekoriert werden die weihnachtlichen Schaumküsse mit Brezel-Bröseln

Wie bewahre ich vegane Flødeboller auf?

Damit sie lange frisch und lecker bleiben, bewahrst du die fertigen Flødeboller bitte im Kühlschrank auf. Am besten eignet sich dafür eine große Tupperdose, in der sie genug Platz haben. Alternativ tun es auch ein großer Teller und etwas Frischhaltefolie. Isst du die Schaumküsse am selben Tag, müssen sie auch nicht luftdicht verpackt sein.

Wie lange halten sich vegane Schokoküsse?

Diese Schokoküsse haben einen großen Vorteil: Im Gegensatz zu herkömmlichen Flødeboller, enthalten sie kein Ei. Die Gefahr von Salmonellen besteht hier also nicht. Trotzdem ist auch Aquafaba nicht ewig haltbar und sollte möglichst schnell verbraucht werden. Luftdicht im Kühlschrank gelagert, halten vegane Schaumküsse sich bis zu 5 Tage. Doch je schneller du sie vernaschst, desto besser.

Weitere leckere, vegane Rezepte findest du hier:

Vegane Flødeboller: dänische Spezialität mit Brezel-Boden und Schokolade

Vegane Flødeboller mit Brezel-Crunch

Dänische Schaumküsse mit knusprigem Keksboden, umhüllt von knackiger Schokolade. Vegan und unglaublich lecker!
Vorbereitungszeit 1 day
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • 1 Küchenthermometer
  • 1 Küchenmaschine mit Schneebesen
  • 1 Spritzbeutel mit Lochtülle alternativ: Gefriertüte

Zutaten
  

Für die Füllung

  • 200 g Aquafaba Einweichwasser von 1 Dose Kichererbsen
  • 1/2 TL Weinsteinpulver kein Backpulver!
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 25 g Puderzucker bei mir aus Xylit

Für den Sirup

  • 90 g weißer Zucker
  • 2 g Agar Agar entspricht 1 TL
  • 30 ml Wasser

Für die Keksböden

  • 60 g vegane kleine Salzbrezeln
  • 60 g Erdnussmus, glatt
  • 40 g Ahornsirup

Für die Glasur

  • 240 g iChoc Salty Pretzel Schokolade
  • 2 TL Kokosöl
  • 5 vegane kleine Salzbrezeln, zerbröselt

Anleitungen
 

  • Am Vortag die Kichererbsen abgießen und das Aquafaba auffangen. 200 g in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren köcheln und auf die Hälfte einreduzieren. Möglichst genau abwiegen. Das Ganze dauert etwa 10 Minuten. Kurz abkühlen lassen, dann abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mindestens eine Stunde vor Zubereitung der Flødeboller herausnehmen und auf Zimmertemperatur bringen.
  • Für die Keksböden zunächst den Backofen auf 175 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Die Brezeln in einer Küchenmaschine zu feinem Mehl verarbeiten. Erdnussmus und Ahornsirup in einer Schüssel verrühren, Brezelmehl zugeben und alles kurz verkneten. Auf einer Backmatte ca. 0,4 mm dünn ausrollen und 12 runde Taler (ø 6 cm) ausstechen. Auf das Blech setzen und 9-10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.
  • Für die Flødeboller-Masse exakt 80 g des reduzierten Aquafabas mit ½ TL Weinsteinpulver in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Mit dem Schneebesen 30 Sekunden auf niedrigster Stufe auflösen, dann ½ TL Zitronensaft zugeben und alles ca. 8 Minuten bei höchster Stufe steif schlagen, bis sich steife Spitzen bilden und die Masse fest ist. 25 g Puderzucker langsam in zwei bis drei Portionen einrieseln lassen und dabei 2-3 Minuten weiterschlagen.
  • Während die Aquafaba-Masse aufgeschlagen wird, den Sirup vorbereiten. Zucker, Agar Agar und Wasser in einem kleinen Topf verrühren, dann bei mittlerer Hitze ohne Rühren (!) aufkochen, bis die Temperatur zwischen 115 und 120 °C liegt. Ein Thermometer ist hier unverzichtbar.  Den Sirup sofort vom Herd nehmen und einmal schwenken.
  • Die Küchenmaschine auf die mittlere Stufe einstellen und den Sirup in einem dünnen Strahl langsam in den Aquafaba-Schnee gießen, während dieser aufgeschlagen wird. Etwa 2 Minuten weiter aufschlagen, dann eine weitere Minute bei höchster Stufe, bis alles dick glänzend aussieht. Die Masse in eine Spritztüte mit großer Lochtülle füllen.
  • Aquafaba stufenförmig auf die vorbereiteten Böden spritzen, sodass sie an kleine Tannenbäume erinnern, und in den Kühlschrank stellen. Die Schokolade fein hacken und mit Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen. In ein hohes Glas geben. Die Flødeboller vorsichtig „kopfüber“ hineintunken, umdrehen und auf ein Brett setzen. Sofort mit zerbröselten Brezeln bestreuen. Im Kühlschrank festwerden lassen.

Hast du mein Rezept ausprobiert?
Markiere mich gerne auf Instagram mit @elisa.brunke

Hast du mein Rezept ausprobiert?
Markiere mich gerne auf Instagram mit @elisa.brunke

Das könnte dir auch gefallen

Vegane Alfajores mit weißer Schokolade

Vegane Alfajores mit weißer Schokolade

Vegane Alfajores mit weißer SchokoladeDieses Rezept für vegane Alfajores ist unglaublich gut! Die Verbindung von zarten Mürbeteigkeksen, dickem Karamell (dulce de leche) und weißer Schokolade ist einfach himmlisch. Überzeuge dich selbst! Dieser Beitrag enthält...

Weiße Bolognese: Ragù Bianco (vegan)

Weiße Bolognese: Ragù Bianco (vegan)

Weiße Bolognese: Ragù Bianco (vegan)Weiße Bolognese ohne Tomaten ist eine köstliche Soße für deine Pasta. Mit meinem veganen Ragù Bianco Rezept kannst du den Klassiker auch fleischfrei kochen und genießen. Ein Muss für Nudel-Fans!Falls du weiße Bolognese noch nie...

Vegane Gyros Bowl

Vegane Gyros Bowl

Vegane Gyros Bowl mit PommesDiese vegane Gyros Bowl mit Pommes und Tsatsiki ist kalorienärmer als der Fast Food Klassiker im Brot, aber mindestens genauso lecker, proteinreich und deftig.Deftiges Essen muss nicht schwer im Magen liegen. Eine vegane Gyros Bowl mit...

4 Kommentare

  1. Claudia

    Hallo Elisa,
    sieht super lecker aus! Allerdings kenne ich Aquafaba als sehr blähend und total schwer verdaulich, weswegen ich um alle entsprechenden Rezepte bisher einen großen Bogen gemacht habe. Wie ist da deine Erfahrung?
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
    • Elisa

      Hi Claudia,
      vielen Dank! Ich muss sagen, dass ich das bei mir bisher nicht feststellen konnte, aber natürlich ist da jeder anders. Eine Alternative zu Aquafaba ist Kartoffelprotein, woraus man ebenfalls Macarons und Co. herstellen kann. Das habe ich bei diesem Rezept bisher aber nicht probiert.
      Liebe Grüße
      Elisa

      Antworten
  2. Helga

    Hallo Elisa, rührt man wirklich den noch ganz heißen Sirup in das aufgeschlagene Aquafaba?

    Antworten
    • Elisa

      Hi Helga, ja genau. Das ist richtig und wichtig. Gib gern mal Feedback, wenn du es probiert hast☺️
      Liebe Grüße,
      Elisa

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating