Schneller Rhabarberkuchen mit Marzipan

von | 9. Mai 2023 | Kuchen & Gebäck, Rezepte

Ein schneller Rhabarberkuchen mit Marzipan ist perfekt, um Rhabarber-Fans so richtig glücklich zu machen. Dieses vegane, saisonale und einfache Rezept basiert auf einem schnellen Rührteig. Fruchtig, süß und luftig-leicht!

Vielleicht geht es dir ja wie mir: Wenn ich im Frühling den ersten Rhabarber auf dem Markt sehe, kann ich einfach nicht daran vorbeigehen. Vor allem habe ich dann aber auch sofort Lust, etwas damit zu backen. Mein schneller Rhabarberkuchen kommt da genau richtig, weil er weder viele Zutaten noch viel Zeit benötigt. Ein simpler Rührteig, der in der Springform gebacken wird. Ohne Streusel, Baiser oder Pudding, dafür aber mit Marzipan und Puderzucker!

Schneller Rhabarberkuchen mit Rührteig aus der Springform

Jetzt ein Rhabarber-Marzipan-Kuchen, das wär’s! Das habe ich mir schon so oft gedacht, wenn gerade Rhabarber-Saison war, ich aber wenig Zeit hatte. Das Gute: Dieses Rezept ist die Express-Lösung für Heißhunger! Die Zutaten habe ich immer zu Hause und der Rührteig muss weder ruhen noch aufwendig zubereitet werden. Einfach alles in einer Schüssel vermischen, in eine Springform füllen, ab in den Ofen und (fast) fertig! Nach dem Backen noch etwas Puderzucker – bei mir aus Xylit – auf den Kuchen und schon ist er bereit, vernascht zu werden!

Wie wäre es mit einem Stück veganem Rhabarber-Marzipan-Kuchen?

Veganer Rhabarberkuchen mit Marzipan: passt perfekt!

Vanillepudding, Streusel oder Baiser? Brauchen wir hier nicht. Aber: Ich liebe Marzipan! Deshalb wandert auch eine Portion davon in den Rührteig, der dadurch noch saftiger und luftiger wird. Vor allem harmoniert die süße Mandelpaste super gut mit dem fruchtig-säuerlichen Rhabarber. Ein köstlicher Kontrast, den du eventuell schon von meinen Rhabarber-Schnecken mit Marzipan kennst. Falls nicht: Probiere auch das leckere Hefeschnecken-Rezept unbedingt!

Rhabarber-Marzipankuchen mit Puderzucker und kleiner Gabel

Schneller Rhabarberkuchen: vegan, weizenfrei & zuckerfrei

Wäre es verrückt, jetzt auch noch zu verraten, dass dieser Rhabarber-Marzipan-Kuchen sogar gesünder ist? Der Rührteig enthält nämlich weder tierische Zutaten noch raffinierten Zucker oder Weizenmehl. Beim Marzipan kommt es natürlich darauf an, welche Rohmasse du wählst – ich nehme ein Produkt mit Maltit statt Zucker. Beim Mehl greife ich am liebsten zu Dinkelmehl Type 630, welches dem klassischen Weißmehl in puncto Backeigenschaften sehr nahekommt.

Lässt sich Rhabarberkuchen einfrieren?

Zu viel gebacken? Kein Problem! Dieser Rhabarberkuchen lässt sich nicht nur schnell backen, sondern auch schnell einfrieren und wieder auftauen. Achte nur darauf, ihn zuerst vollständig abkühlen zu lassen. Besonders praktisch ist es, ihn dann direkt in Stücke zu schneiden und diese luftdicht verpackt ins Eisfach zu packen. Wenn dich dann wieder die Rhabarber-Lust überkommt, kannst du die Kuchenstücke einfach bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

Weitere leckere, vegane Rezepte findest du hier:

Schneller Rhabarberkuchen: leckerer Rührkuchen mit Rhabarber und Marzipan

Schneller Rhabarberkuchen mit Marzipan

Elisa
Passt perfekt: Rührkuchen mit Rhabarber und Marzipan! Ein schnelles, köstliches und veganes Rezept für den Frühling.
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 55 Minuten
Portionen 1 Springform

Zutaten
  

  • 600 g Rhabarber
  • 125 g Marzipan-Rohmasse zuckerfrei oder klassisch
  • 125 g vegane Butter
  • 115 g Xylit
  • 1 EL Vanillexucker auf Xylit-Basis
  • 150 g Apfelmark
  • 200 g Dinkelmehl, Type 630
  • 15 g Maisstärke
  • 1,5 EL Backpulver

Für die Deko

  • 1 EL Puderxucker

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand dünn mit veganer Butter oder Margarine einfetten.
  • Rhabarber waschen, die Enden abschneiden und die Stangen in Stücke schneiden – Himbeer-Rhabarber muss in der Regel nicht geschält werden.
  • Butter und Marzipan in Würfel schneiden. Zusammen mit dem Xylit in einer Schüssel per Handmixer (Knethaken) cremig rühren. Dann Vanillexucker und Apfelmark unterrühren. Mehl, Backpulver und Stärke mischen und in die Schüssel sieben, rasch verrühren und zuletzt die Rhabarberstücke unterheben. In die vorbereitete Form füllen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen für 50-60 Minuten backen – bei mir waren 55 Minuten perfekt. Eventuell die letzten Minuten mit Alufolie abdecken, falls die Oberfläche zu dunkel wird.
  • Rhabarberkuchen auf einem Rost abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderxucker bestäuben.

Hast du mein Rezept ausprobiert?
Markiere mich gerne auf Instagram mit @elisa.brunke

Hast du mein Rezept ausprobiert?
Markiere mich gerne auf Instagram mit @elisa.brunke

Das könnte dir auch gefallen

Vegane Alfajores mit weißer Schokolade

Vegane Alfajores mit weißer Schokolade

Vegane Alfajores mit weißer SchokoladeDieses Rezept für vegane Alfajores ist unglaublich gut! Die Verbindung von zarten Mürbeteigkeksen, dickem Karamell (dulce de leche) und weißer Schokolade ist einfach himmlisch. Überzeuge dich selbst! Dieser Beitrag enthält...

Weiße Bolognese: Ragù Bianco (vegan)

Weiße Bolognese: Ragù Bianco (vegan)

Weiße Bolognese: Ragù Bianco (vegan)Weiße Bolognese ohne Tomaten ist eine köstliche Soße für deine Pasta. Mit meinem veganen Ragù Bianco Rezept kannst du den Klassiker auch fleischfrei kochen und genießen. Ein Muss für Nudel-Fans!Falls du weiße Bolognese noch nie...

Vegane Gyros Bowl

Vegane Gyros Bowl

Vegane Gyros Bowl mit PommesDiese vegane Gyros Bowl mit Pommes und Tsatsiki ist kalorienärmer als der Fast Food Klassiker im Brot, aber mindestens genauso lecker, proteinreich und deftig.Deftiges Essen muss nicht schwer im Magen liegen. Eine vegane Gyros Bowl mit...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating