Millionaires Shortbread mit Brezel-Schokolade

von | 11. Jan 2024 | Kuchen & Gebäck, Rezepte

Beim Millionaires Shortbread vereinen sich Mürbeteig, Karamell und Schokolade zur absoluten Perfektion. Meine veganen Millionärsschnitten mit Erdnussbutter und Salzbrezeln sind eine salzig-süße Verführung, die du probieren solltest! Dieser Beitrag enthält Werbung.

Millionaires Shortbread ist ein wirklich dekadentes Dessert – und genau darum liebe ich es! Unten ein mürber Shortbread-Boden, in der Mitte eine dicke Karamellschicht und als Krönung ein Guss aus Schokolade: leckerer geht es kaum, oder? Als ich dann neulich meine Lieblingssorte von iChoc – die Salty Pretzel Schokolade – in der Hand hatte, kam mir eine Idee: Ein Rezept für vegane Millionärsschnitten mit Salzbrezel-Boden, Erdnussbutter UND Salzbrezel-Schokolade! Das Ergebnis? Sündhaft lecker!

Vegane Salzbrezel-Schoko-Schnitten mit Karamell-Füllung

Was ist Millionaires Shortbread?

Millionaires Shortbread ist ein geschichteter Keksriegel, der vor allem in England, Schottland, Australien und Neuseeland populär ist. Die Komposition aus Mürbeteig, Karamell und Schokolade schmeckt buttrig-süß und ist wirklich unverschämt lecker. In den meisten Fällen sind Millionärsschnitten aber nicht vegan, da der Keksboden Butter enthält und das Karamell üblicherweise mit Kondensmilch gemacht wird. Auch der Guss ist meist aus Vollmilchschokolade und daher nicht vegan.

Millionärsschnitten mit Salzbrezel-Schokolade

Wenn du die Kombination von süß und salzig auch so gerne magst, ist mein veganes Millionaires Shortbread Rezept wie für dich gemacht! Während die Füllung aus herrlich süßem Karamell besteht, kitzelt der Boden mit Salzbrezeln und Erdnussbutter deine Geschmacksknospen. Der Guss, der aus der leckeren Salzbrezel-Schokolade von iChoc besteht, rundet das Ganze perfekt ab. Dieses Rezept hat alles, denn es ist: süß, salzig, knusprig und cremig zugleich.

Kleiner Tipp: Falls du noch Schokolade übrighast, probiere sie unbedingt auch pur oder besorge dir direkt noch eine Extra-Tafel.

Köstlich geschichtet: vegane Millionärsschnitten mit Mini-Brezeln

Salzbrezel-Shortbread aus 3 Zutaten

Veganer Mürbeteig aus Salzbrezeln? Das ist nicht nur köstlich, sondern auch super einfach! Denn für die Zubereitung brauchst du nur 3 Zutaten:

  • Vegane Salzbrezeln
  • Erdnussmus
  • Ahornsirup

Die Mini-Brezeln werden in der Küchenmaschine zu Mehl verarbeitet und anschließend mit Nussbutter und Ahornsirup zum Teig verknetet. Den musst du dann nur noch schön fest in eine Form pressen und ihn im Ofen vorbacken.

Leckere Keks-Schnitten mit veganer Schokolade ovn iChoc

Veganes Karamell-Rezept

Für mein veganes Millionaires Shortbread Rezept wollte ich ein Karamell, das richtig schön schnittfest ist und herrliche Fäden zieht – so wie bei Twix oder Snickers. Auch hier brauchst du nur wenige Zutaten und kein besonderes Equipment. Achte nur darauf, das Karamell schön einzukochen und dabei ständig zu rühren, damit nichts abrennt.

Schoko-Schnitten mit Mini-Brezeln: Widerstand zwecklos!

Millionaires Shortbread aufbewahren

Die Salzbrezel-Schoko-Schnitten müssen im Kühlschrank festwerden. Genau dort ist auch der ideale Ort, um sie aufzubewahren – und zwar am besten in einer verschlossenen Tupperdose. Beim Erkalten werden die Karamellfüllung und die Schokoladenschicht schön fest. Auch der Brezel-Boden behält seinen Crunch. Mindestens für 5 Tage kannst du die Millionärsschnitten aufbewahren.

Weitere leckere, vegane Rezepte findest du hier:

Veganes Millionaires Shortbread: Mürbeteig mit Karamell, Schokolade und Salzbrezeln

Millionaires Shortbread mit Brezel-Schokolade

Elisa
Mürbeteig, Karamell und Schokolade mit Salzbrezeln: dieses vegane Millionaires Shortbread ist eine süß-salzige Köstlichkeit!
Zubereitungszeit 1 Stunde
Back- und Kühlzeit 8 Stunden
Portionen 10 Stücke

Zutaten
  

Für den Boden

  • 240 g vegane Mini-Salzbrezeln
  • 240 g Erdnussmus, glatt
  • 160 g Ahornsirup

Für das Karamell

  • 300 g vegane gesüßte Kondensmilch
  • 125 g vegane Butter
  • 90 g Kokosblütenzucker
  • 3/4 TL Vanillmark
  • 1 Prise Salz

Für die Glasur

  • 240 g iChoc Salty Pretzel Schokolade
  • 35 g Erdnussmus, glatt
  • 12 vegane Mini-Salzbrezeln

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 175 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine rechteckige Backform (ca. 26 cm x 17 cm) mit Backpapier belegen. Die Brezeln in einer Küchenmaschine zu feinem Mehl verarbeiten.
  • Erdnussmus und Ahornsirup in einer Schüssel verrühren, Brezelmehl zugeben und alles kurz verkneten. Fest und gleichmäßig in die Form pressen und im vorgeheizten Ofen für 15-18 Minuten backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.
  • Für die Karamellschicht alle Zutaten in einem Topf mischen und bei mittlerer Hitze langsam unter Rühren erhitzen. Wenn die Masse aufkocht, die Hitze reduzieren und alles für ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Die Masse sollte deutlich dicker sein, wird aber beim Abkühlen auch noch fester.
  • Das Karamell 10 Minuten stehen lassen und auf den abgekühlten Keksboden gießen. Im Kühlschrank 2 Stunden festwerden lassen.
  • Die Schokolade hacken und über einem Wasserbad zusammen mit dem Erdnussmus schmelzen. Gleichmäßig auf dem Karamell verteilen und mit Mini-Brezeln garnieren. Wieder in den Kühlschrank stellen und mindestens 4 Stunden durchhärten lassen. Zum Servieren mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden.

Hast du mein Rezept ausprobiert?
Markiere mich gerne auf Instagram mit @elisa.brunke

Hast du mein Rezept ausprobiert?
Markiere mich gerne auf Instagram mit @elisa.brunke

Das könnte dir auch gefallen

Vegane Marzipan-Möhren (3 Zutaten)

Vegane Marzipan-Möhren (3 Zutaten)

Vegane Marzipan-Möhren selber machenVegane Marzipan-Möhren sind die perfekte Deko für Rüblikuchen und Carrot Cupcakes. Dieses Rezept zum Selbermachen ist zuckerfrei und ohne künstliche Farbstoffe, super einfach und nicht nur an Ostern ein leckerer...

Rüblikuchen vegan: das beste Rezept

Rüblikuchen vegan: das beste Rezept

Veganer Rüblikuchen mit Frosting und NüssenRüblikuchen vegan zu backen, ist nicht schwer, wie dieses Rezept beweist. Meine saftige Rüblitorte mit cremigem Frosting und karamellisierten Nüssen ist außerdem glutenfrei, zuckerfrei und voller gesunder Zutaten. Probiere es...

Zimtschnecken ohne Backen

Zimtschnecken ohne Backen

Zimtschnecken ohne Backen (vegan)Diese roh-veganen Zimtschnecken ohne Backen sind nicht nur lecker, sondern auch glutenfrei und sehr nährstoffreich. Eine tolle Alternative zu klassischen Cinnamon Rolls und ein Muss für Zimt-Fans!Diese Zimtschnecken ohne Backen sind...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating